Freitag, 17. Juli 2015

Hamburg, angekündigter Suizid

In Farmsen-Berne wurde heute morgen ein älteres Ehepaar tot in seiner Wohnng entdeckt.  Es hatte seinen Suizid im Fernsehen (wg. fristloser Kündigung der Wohnung) angekündigt.
Dies ist Deutschland, dies ist Hamburg, dies ist die Situation älterer Menschen, die an den Rand gedrängt werden. Wundern wir uns? Ich wundere mich nicht. Deutschland ist ein Land, in dem Ältere wenig bis keine Wertschätzung erfahren. Ich bekomme dies schon mit meinen 63 Jahren zu spüren. Die soziale Fassade ist da. Dahinter steckt totale Gleichgültigkeit. TOTALE GLEICHGÜLTIGKEIT. Hamburg ist eiskalt.
http://www.abendblatt.de/hamburg/article205482277/Rentnerpaar-stirbt-bei-Brand-Suizid-nach-Wohnungskuendigung.html#
                                                                             *RS*

 

Kommentare:

Erich Heeder hat gesagt…

Wenn sich das bestätigen sollte, dann kann sich der Vermieter wohl warm anziehen !!

Raimund Samson kreativ hat gesagt…

Ich sehe diese Tragödie allgemein als ein Symptom für eine Gesellschaft, in der menschen allein nach ihrem NUTZ-Wert behandelt und geschätzt werden. Turbokapitalismus. WIR müssen protestieren, meine ich, WIR gehören ja auch (bald) zu dieser Klientel,die als nutztlos angesehen werden. ** Die Verhältnisse können wir nicht ändern, aber darauf hinweisen, daß sie unmenschlich sind.