Dienstag, 24. Januar 2017

Der deutsche Staat als Räuber - GEZ

                          
Die "öffentlich-reechtlichen" Medien haben sich zu fetten, milliardenschweren Unternehmen gemausert, die von jedem Wohnungs-Mieter eine monatliche Gebühr in Hölhe von 17,50 € verlangen. Selbst wenn der Betroffene keinen Fernseher besitzt, d.h. die angebotene Dienstleistung nicht in Anspruch nimmt. * Die Strategie der Herrschenden ist clever: Sie selbst schaffen die Gesetze, mit denen sie den Medien höchste Privilegien zuschanzen, die wiederum dafür zuständig sind, die Meinungsbildung in Deutschland zu dominieren. Wir sollen denken, es handele sich um objektive, unwiderlegbare Wahrheiten, die uns von ARD, ZDF, Deutschlandradio Tag für Tag in Augen und Ohren geträufelt werden. Und wenn wir uns entziehen, indem wir uns anderswo informieren, sollen wir trotzdem bezahlen. Der deutsche Staat entpuppt sich als ein Räuber. Als ein besonders cleverer Räuber, der seinem Tun per Gesetz Legitimität verleiht. 
                                                                                                               *RS*

Kommentare:

Erich Heeder hat gesagt…

Lieber Raimund,
irgend etwas läuft bei dir doch schief !! Seit nun mehr als 20 Jahre bezahle ich
keine GEZ Gebüren mehr, wie so bezahlst du denn welche ?? Das du jetzt diese Schulden bezahlen mußt, liegt doch an deine eignen Schuld. Denn jeder der der am Existenzminimum liegt, kann eine GEZ Befreiung beantragen. Seit 2015 bruche ich nicht mal mehr der GEZ mit teilen, das ich ALG II beziehe. Wenn du jetzt nichts da gegen tust, und eine Befreiungsantrag ausfüllst und bei dem Jobcenter abgibts, wirst du in der nächsten Zukunft wieder eine Rechnung erhalten !!
Mit so einem Beitrag tust du dir kein gefallen, weil du dich für dumm erklärst.
Wir alle wissen, das wir GEZ Gebüren bezahlen müssen, da bist du eben keine Ausnahme. Weiter hin bist du ein Leiter eines Kunstbüros, auch solche Instition braucht keine GEZ Gebühren zahlen. Man muß sich nur drum kümmern, wenn man Geld aus geben soll, was man nicht hat !!
Es ist schon traurig,wie du mit deine Teilnahmslosigkeit in dieser Gesellschaft umgehst !! Weiter hin würde ich diese Summe nie zahlen, weil man sie nicht zahlen muß !! Aber da du selbst zu gibst, das du da gegen nicht vorgehst, dann zahlst du eben. Da jammert man nicht rum, so wie du das hier es tust !!

In diesem Sinn,
Erich

Erich Heeder hat gesagt…

Raimund Samson Erich Heeder, dein Kommentar ist schlicht unverschämt! Du hast überhaupt keine Ahnung, in welcher Situation ich mich befinde. Du bekommst die GEZ -Gebühren von Arge bezahlt. ich muß dafür malochen, du Großkotz!!

Seit wann bezahlt das JobCenter GEZ Gebühren, das hätte ich zu gern gewußt !! Auch du kannst eine Befreiung bekommen, man muß sie nur beantragen !! Meine Ahnung ist größer, als du schreibst !! Noch etwas, wer sich selbst in so eine Situation bring, muß sie auch auslöffeln, und nicht öffentlich rum jammern !! Wir bezahlen deine Schulden nicht !!