Dienstag, 1. September 2015

Mein Lieblingslehrer

Heute vor genaus 18 Jahren starb mein Lieblingslehrer, Norbert Panhuysen. Er wurde nur 67 Jahre alt. "Papa Panhuysen", wie wir ihn nannten, war von 1962 bis 1970 mein Lateinlehrer am Collegium Augustinianum Gaesdonck, einem katholischen Internat am Niederrhein bei Goch. Panhuysen war immer ein positiver Aspekt -später einer der ganz wenigen- in meiner Internatszeit. Für mich war er eine Art Vaterfigur. Der Mann war freundlich und korrekt, hatte eine total positive Ausstrahlung und viel Einfühlungsvermögen. 
Ein liebevoller Mensch.
Er war der einzige Lehrer, den ich nach dem Abitur einmal besuchte (1985). 
Ich wünsche Frau Panhuysen, seiner Frau, die vor der Heirat im Internat als Erzieherin ("Frollein Walterbach") lebte, gute Gesundheit.
Sie dürfte auch nicht mehr die jüngste sein.
Und die Kinder sind wohl längst alle "aus dem Haus". 
                                                                                           *RS*

 

Keine Kommentare: